HEIMSPIEL und HEIMSPIEL-FESTIVAL Regensburg rockt!


Wie steht es um die hiesige Musikszene? Darauf gibt die Mälze seit vielen Jahren mit verschiedenen Veranstaltungsreihen und Festivals die Antwort. Das Kulturzentrum bietet Auftrittsmöglichkeiten und fördert seit vielen Jahren junge Pop- und Rocktalente aus Regensburg und der Region.

In den Anfangsjahren besteht für regionale Bands in unregelmäßigen Abständen die Möglichkeit auf der kleinen Bühne aufzutreten. Ab dem Jahr 2000 folgt im Kulturzentrum Alte Mälzerei aber eine kontinuierliche Förderung junger regionaler Musikbands. Zunächst unter dem Titel „Die Szene lebt!“ und seit 2005 in erweiterter Konzeption unter HEIMSPIEL mit zusätzlichen HEIMSPIEL-FESTIVALS. Seither hat die Alte Mälzerei an 133 Abenden mehr als 500 jungen regionalen Bands eine Bühne geboten. (Stand 4/2017)

Einmal im Jahr findet das HEIMSPIEL-FESTIVAL statt. Es vereint stets eine Auswahl der angesagtesten und vielversprechendsten jungen Bands aus Regensburg und der Region und ist der „Heimspiel“-Höhepunkt in der Alten Mälzerei. Von 1999 bis 2016 fanden in der Alten Mälzerei siebzehn Festivals (12 Festivals unter dem Titel "Heimspiel-Festival, fünf unter dem Titel "Die Szene lebt!") mit insgesamt über 150 beteiligten regionalen Bands statt. Mehrere Festivals liefen als Benefit-Veranstaltung.



Heimspiel-Festivals 1999-2017

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2017 (22.4.2017) Full Metal Hill KONDOR (Sludge), ANTIPEEWEE (Thrash-Metal), ART OF DELUSION (Symphonic-Metal), MORNING DEW (Hardrock), FUDGE (Industrial-Metal), DAWN OF SORROW (Dark-Metal) und als Special Guest SPACE CHASER (Speed-Trash) aus Berlin.

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2016  (9.4.2016) Singer-Songwriting REDHEAD GANG (Singer-Songwriting), CATO JANKO (Elektro-Folk), CAT STASH (Indie-Rock-Pop), IBRAHIM LÄSSING (Loser-Rocker), GRILLMASTER FLASH (Deutschrock, Soul)
 
HEIMSPIEL-FESTIVAL 2015 (25.4.2015) Regensburg rockt! JAKOB BRUCKNER DUO (Singer-Songwriter), WE ARE THE LIGHTHOUSEMEN (Rock/Pop/Alternative), THE STRAYIN' SPARROWS (Rock-Blues), DRESS  (Indie-Dream Rock/Pop-Shoegaze), THE ELECTRIC PANTHERS (Boogie-Blues)

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2014 Ratisbona Sound Explosion ( 25.4.2014) ALIENS AT MY MUM, FIVE 11, TASTEFUL TERROR, ANTIPEEWEE, LIQUID, SCOREFOR, GREEN GROG FEET, JOHNNY FIREBIRD, FUADADEIMUADA, SCENARIO FEVER DJ-TEAM

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2013 (20.4.2013) 25 Jahre Mälze SOFIE'S LOFT (Female-Deutsch-Pop-Duo), TATALUMBAO (Reggae/Rocksteady/Dub), RATTLENECK (Rock/Alternative), LITTARIST & BAENDIT (Hip-Hop), BARTHEL & KALLEY (Oriental-Folk-Blues-Rock), CAT STASH (Akustik-Indie) und KRÄUTERKUR (Reggae/Ska).

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2012 - 40 Jahre Amnesty International in Regensburg (28.1.2012) mit ANTILLECTUAL, NICE GUY EDDIE, RED BUTTON, BALLOON PILOT, THE GLORIOUS THIEVES

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2010/II - Benefit für Greenpeace (18.12.2010) mit "Michael Krein", "A Great Volcano", "Mating Season", "Brushes Held Like Hammer", "The Prosecution"

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2010/I  -  Benefit für Amnesty IV (10.4.2010) mit "OrangeCode", "Sullen Silence", "Settle Down", "Riot in Cell Block 10", "Manati", "null8sprachrohr", "Lokomotive Blokschoij"

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2009 - Rock for Amnesty  III (24.1.2009) mit "killing cockroaches", "Anything but Yours", "Controllerboy", "Fischer", "Sunrise Sunday", "Pet Us To Death", "Skare Crew"

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2008 - 20 Jahre Mälze (3.5.2008) mit "Zarate", "SickSickSick", "Die 7 Sinalcos", "Tana Nile"

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2007 - Benefit für Amnesty II (15.12.2007) mit "Above our Distance", "THE STRIVES", "Suckers", "Red Tape Parade", "Five dead Languages", "Missent to Demnark", "TurningOns"

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2006 -  Benefit für Amnesty (28.10.2006) mit "Killing Cockroaches", "Semtex", "Peppermint Sue", "Ambasa", "Broken Frontiers", "Cotton Candy", "Crypes"

HEIMSPIEL-FESTIVAL 2005 -  Auftakt (23.9.2005) mit "B-Side", "D´Artagnan", "Redhanded", "Coma Nero", "Moon Safari", "Utopia", "The Fine Print", "Shotter", "Calophain´s Loft"

DIE SZENE LEBT! – FESTIVAL 2003 (8.5.2003) mit Milk, Shotter, Apron, Monophox, Dream Chamber, Angry Times

DIE SZENE LEBT! - FESTIVAL2002 - Stonecold-Festival (11.5.2002) mit Instinct, Men Sized Drain, Relative Society, One More Day, Lassie Kam Schon, Colorbone

DIE SZENE LEBT! – FESTIVAL 2001 -  Oktoberfestival  (12. und 13.10.2001) mit Sugar Gum Base, Pandemonium, Saper, Angry Times, Pornos um Mitternacht, Regionalliga, Hard Attack, De-Con, Rapture, Saturday Morning, Crash, Riders on the Horn, Siamese 4, Strine

DIE SZENE LEBT! - FESTIVAL 2000 -… und wir machen auch Musik! (13. und 14.10.2000) mit Hey James, Jazzafakt, Saratoga, Acid Bee, Chesty Morgan, Slam Dunk, Barbara 2000, Mitgift, Freudenpark, Bootcamp 3, Warum, Vocalensemble Scaramouche, Eddi & The Verbrechers, Nico & Friends, Naked in Disguise, Müller, Colour Green, The Hoo Do You Lovers, C-Blind, Vandalit, X-Creation, Snailtrack, Eternal Grieve, Kordon Blö, Sugar Gum Base, Trouble in Mind, Corner Mocks, Silvia Sonic, Human Bloodfeast

DIE SZENE LEBT! - FESTIVAL 1999 - Night&Day-Festival  (11. und 12.12.1999)
mit C-Moon, Green Frog Feet, Sheppard's Feeling, Wos Woas I Wos, Suzy Creamcheese, Pulsare, Angry Times, Black Velvet, Bang a Rang, Sinuhe, Jagged Jam, Astrayed Creation, Warum?, Tyccoma, Soylent Green, Nelson Edge & Bonsai, Sugar Gum Base, Birlik, Mitgift, Inside Outside, Yaht, Chameleon, VIeling, Clochard, The Harbour Concept.